Informationen zur Kirchenwahl

für alle Interessierten und Wahlberechtigten

Infos, Fragen und Antworten

Recht und Formulare

Fristenplan, Handouts und rechtliche Informationen des Wahlbeauftragten der Nordkirche

Recht und Formulare

Mitstimmen - die Nordkirche wählt

Ob Kirchengemeinderat, Kirchenkreissynode oder Landessynode - in der Nordkirche engagieren sich Ehrenamtliche in Leitungsgremien. Berufen werden sie durch Wahlen.

Im November 2022 werden in der Nordkirche die Kirchengemeinderäte (KGR) neu gewählt.

Mitstimmen: Ihre Stimme zählt

In allen der fast 1.000 Gemeinden werden neue Kirchengemeinderäte gewählt. Rund 1,7 Millionen wahlberechtigte Kirchenmitglieder sind aufgerufen zur Wahl am 27. November 2022. Alle dürfen mitwählen, die dann ihr 14. Lebensjahr vollendet haben.

Anfang Oktober 2022 bekommen alle Wahlberechtigen per Post ihre Wahlbenachrichtigung. Ihre Stimme ist einzigartig! Mischen Sie sich ein und stimmen Sie mit!

Denn es geht nicht nur um eine Wahl. Es geht um unsere Kirchengemeinden und um unsere Kirche. Um Menschen, ihre Zeit, ihr Engagement, ihre Ideen. Mitzustimmen heißt: sich zu beteiligen. Das ist viel mehr, als nur ein Kreuzchen zu machen.

Wie können Sie mitbestimmen?

„Mitstimmen“ lautet das Motto: Wir suchen Menschen, die Lust haben zu kandidieren, mit ihren Talenten und ihren Kompetenzen.

Aktuell engagieren sich fast 10.500 Frauen, Männer und Jugendliche als Kirchengemeinderätin oder –rat in der Nordkirche.

Mit der Wahl bestimmen alle Gemeinden ihr zentrales Leitungsgremium. Dabei sind Sie als ganzer Mensch gefragt: mit Ihren Gaben, Fähigkeiten und Ideen, mit Herz, Hirn und Hand, und mit Ihrer Stimme.

Was macht ein Kirchengemeinderat?

Als Mitglieder des Kirchengemeinderates tragen Sie die Verantwortung für die Gemeinde - zusammen mit den Pastorinnen und Pastoren und weiteren Kirchengemeinrat-Mitgliedern.

Sie beraten die Konzeption von Kinder-, Jugend- und Konfirmandenarbeit, kümmern sich um musikalische und diakonische Arbeit sowie Bildungsangebote.

Auch die Verwaltung der Finanzen und Liegenschaften und die Personalplanung ist Aufgabe des Kirchengemeinderates. Eine Amtsperiode dauert sechs Jahre.

Bild eines Megaphones
Wahlbeschluss durch KGR
Bild eines Megaphones
Zuordnung von Umgemeindeten zu Wahl- bzw. Stimmbezirken
Bild eines Megaphones
Information zur Kandidatur durch KGR
Bild eines Megaphones
Versand der Wahlbenachrichtigung
Bild eines Megaphones
Einreichen von Wahlvorschlägen beim KGR
Bild eines Megaphones
Briefwahl möglich, auch an Ort und Stelle
Bild eines Megaphones
Bekanntgabe der Wahlvorschlagsliste
Bild eines Megaphones
Gemeindeversammlung mit Vorstellung der Kandidierenden
Bild eines Megaphones
Wahltag
Bild eines Megaphones
Amtseinführung der neuen Kirchengemeinderäte und erste Sitzung des neuen KGR
bis 27.02.2022
bis 01.08.2022
bis Ende 09 2022
bis Anfang 10 2022
bis 02.10.2022
frühestens ab 03.10. bis 25.11.2022
bis 06.11.2022
bis 20.11.2022
27.11.2022
bis 22.01.2023